Newsletter November 2018

Liebe Freunde des Collegium Musicum Aschaffenburg,
 
Was gibt es in der Vorweihnachtszeit Schöneres für Herz und Seele als erhebende Musik? Dazu bietet sich in Aschaffenburg heuer die außergewöhnliche Gelegenheit, alle sechs Kantaten aus Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium zu hören:
Die Kantaten 4-6 werden am Sonntag dem 16. Dezember um 17 Uhr in der Christuskirche erklingen, gesungen von der Aschaffenburger Kantorei, gespielt vom Bachcollegium Aschaffenburg und geleitet von Kirchenmusikdirektor Christoph Emanuel Seitz.
Am 2. Weihnachtstag (Mittwoch 26. Dezember) um 16 Uhr folgen dann in der Stiftskirche die Kantaten 1-3, aufgeführt vom Stiftschor und -orchester unter der Leitung von Stiftskantorin Caroline Roth.
Daneben erwartet Sie am 4. Advent (Sonntag 23. Dezember) das große Adventsbenefizkonzert des Lions Clubs Aschaffenburg-Pompejanum. In diesem Jahr wieder zurückgekehrt in die Herz-Jesu-Kirche, werden wir das Programm wegen der zu erwartenden großen Nachfrage zweimal aufführen (15.30 Uhr und 18.00 Uhr). Es singen der Kammerchor, Jugendchor und Kinderchor von Ars Antiqua, dazu die Sopranistinnen Britta Hahn und Theresa Zänglein. Auf der instrumentalen Seite ist das Collegium Musicum mit Solooboistin Bettina Fleckenstein und Solotrompeter Wolfgang Huhn zu hören. Als Moderatorin wird Barbara Karl durch das Programm führen, und die musikalische Gesamtleitung hat Stefan Claas.
Der Erlös beider Konzerte fließt in diesem Jahr der Hospizgruppe Aschaffenburg zu und ist daneben für das "Löwenfrühstück" bedürftiger Grundschulkinder bestimmt.
Lassen Sie sich anrühren und bewegen von wundervoller weihnachtlicher Musik, die Ihnen lange in Erinnerung bleiben wird!
Ihr Andreas Lippert
P.S.: Weitere Informationen, auch zum Kartenvorverkauf, finden Sie auf dem Flyer im Anhang.