Orchester

Über uns

Das Collegium Musicum Aschaffenburg ist ein außergewöhnlicher Klangkörper in der Region Untermain mit seinem zentralen Sitz in der Kulturstadt Aschaffenburg. Das Besondere besteht in der Zusammensetzung des Orchesters: Musikschullehrer, Musiklehrer an allgemeinbildenden Schulen, professionelle Berufsmusiker aus der Region und sehr gut ausgebildete Laien bilden den festen Stamm des Ensembles und sind damit die qualitative Basis langjährigen Zusammenspiels. Gleichzeitig werden immer wieder neue Musiker der Region engagiert und vor allem junge, sehr begabte Schülerinnen und Schüler bei Projekten integriert. Durch dieses Konzept ist ein Konzert mit dem Collegium Musicum sowohl bei den traditionellen Schlosskonzerten, aber auch bei besonderen Projekten wie Champagner Musicale, oder Jugendprojekten wie Cinemusic oder Rhythm in Concert ein besonderes Erlebnis. Durch die breite kulturelle Vernetzung in der Region wirken zahlreiche Musiker des Ensembles auch bei Kirchenkonzerten, Kammermusikabenden und Festakten mit. Damit bildet das Collegium Musicum auch einen verlässlichen Partner für Konzertveranstaltungen unterschiedlichster Ausrichtung bis hin zum voll besetzten Filmmusikorchester mit 80 Musikern.

Der Startschuss…

… fiel am 13.07.1968 mit dem ersten Schlosskonzert unter Leitung des damaligen Gründers Prof. Joseph Zilch. Erstmals nach dem Krieg wurden die früheren Schlosskonzerte damit wieder zum Leben erweckt. Bis zum Jahr 2018 prägte vor allem auch der langjährige künstlerische Leiter Prof. Hubert Buchberger die musikalische Arbeitsweise und die Ausrichtung der Konzertprogramme.

Neben der Stadt Aschaffenburg trat 1992 ein privater Sponsorenkreis hinzu, der die ideale Basis auch für eine qualitative Weiterentwicklung ermöglichte. Alfred Kalb etablierte 2004 mit der Gründung des „Philharmonischen Vereins“ einen sehr breiten und festen Kreis an Sponsoren. Gemeinsam mit dem Cellisten Andreas Lippert, welcher bis zum Jahr 2020 mit enormem Engagement die Projekte des Orchesters plante und organisierte, steigerte sich die Bedeutung des Orchesters und die Vielfalt der Konzertformate enorm.

In dieser sowohl vielfältigen und kreativen, wie auch auf Tradition basierenden Struktur bildet das Collegium Musicum einen festen Bestandteil des kulturellen Lebens in der Region.